Schlagwort: GEZ

Fehlbildungs-Fernsehen

Ist einem ein Auftrag nicht genehm, kann man ihn aufkündigen und seiner Wege gehen. Leider entfällt hier diese Option. Oder man befindet sich in einer Position, ihn den eigenen Wünschen anzupassen. Wird einem dann noch das Argument von einem Wettbewerb abgekauft, obwohl dieser real nicht existiert, hat man sich jeder Einflussnahme entzogen. Der ÖRR hält sich für unangreifbar. Jeder kennt, “wer nicht hören will, muss fühlen”. Es wird Zeit für Schmerzen.  (mehr …)