Schlagwort: Verbraucher

Fehlbildungs-Fernsehen

Ist einem ein Auftrag nicht genehm, kann man ihn aufkündigen und seiner Wege gehen. Leider entfällt hier diese Option. Oder man befindet sich in einer Position, ihn den eigenen Wünschen anzupassen. Wird einem dann noch das Argument von einem Wettbewerb abgekauft, obwohl dieser real nicht existiert, hat man sich jeder Einflussnahme entzogen. Der ÖRR hält sich für unangreifbar. Jeder kennt, “wer nicht hören will, muss fühlen”. Es wird Zeit für Schmerzen.  (mehr …)

EU-Politiker entdecken Obsoleszenz

Ist es verkehrt Politiker prinzipiell für intelligent zu halten? Darf man erwarten, dass sie ihren Job machen? Haben Bürger das Recht Courage einzufordern? Kann Politik zur Abwechslung mal beweisen, dass sie die Vertretung des Volks sind? Hätte diese Problematik nicht viel eher angegangen werden müssen, um sich selbst zu sein – obsolet?  (mehr …)